Feuerwehr gratuliert dem Ehrenkommandanten Herbert Rohkohl

Geburtstag in Steinach

Kommandant Clemens Neumaier (Dritter von links) und eine Abordnung der Steinacher Feuerwehr gratulierten Herbert Rohkohl (Sechster von links) zum Geburtstag. © Feuerwehr Steinach

Der Stein­acher Feuerwehr-Ehrenkommandant Herbert Rohkohl feierte am Samstag seinen 70. Geburtstag. Eine Abordnung der aktiven Kameraden beglückwünschten ihn am Samstagvormittag.

Her­bert Roh­kohl ist seit 1969 Mit­glied in der Steinacher Wehr. 1970 und 1971 nahm er erfolg­reich an drei Leis­tungs­ab­zei­chen teil, ehe er 1977 den Grup­pen­füh­rer-Lehr­gang an der Lan­des­feu­er­wehr­schu­le absol­vier­te.

1980 begann sei­ne Lauf­bahn als Kom­man­dant der Feu­er­wehr Stein­ach. Nach sei­ner Wahl absol­vier­te er im Janu­ar 1983 den Zug­füh­rer und im Novem­ber 1983 den Kom­man­dan­ten-Lehr­gang an der Lan­des­feu­er­wehr­schu­le Bruch­sal. Das Amt als Abtei­lungs- und Gesamt­kom­man­dant übte Her­bert Roh­kohl mehr als 25 Jah­re aus. Unter sei­ne Regie fiel unter ande­rem die Anschaf­fung eines Lösch­fahr­zeugs und Mann­schafts­trans­port­wa­gens, die Jubi­lä­ums­fei­er zum 50-jäh­ri­gen Bestehen, die Ein­füh­rung der stil­len Alar­mie­rung sowie der Neu­bau des Feu­er­wehr­hau­ses.

Zahlreiche Auszeichnungen

Im März 1994 wur­de Her­bert Roh­kohl für 25 Jah­re akti­ven Dienst mit dem Feu­er­wehr-Ehren­zei­chen in Sil­ber und 2009 mit dem Feu­er­wehr-Ehren­zei­chen in Gold für 40 Jah­re akti­ven Feu­er­wehr­dienst aus­ge­zeich­net. Im März 2005 folg­te die Ernen­nung zum Ehren­kom­man­dan­ten.

Zusätz­lich war Her­bert Roh­kohl für zwölf Jah­re im Deut­schen Feu­er­wehr­ver­band als stell­ver­tre­ten­der Ver­bands­vor­sit­zen­der tätig.  Gern foto­gra­fiert er nach wie vor mit sei­ner Kame­ra die Pro­ben und Akti­vi­tä­ten der akti­ven Kame­ra­den und hält das Gesche­he­ne für sie fest. 2012 been­de­te Her­bert Roh­kohl sei­nen akti­ven Dienst und trat in die Alters­ab­tei­lung über.