Lebensrettende Rauchmelder: Effektiver Brandschutz und Prävention

Nachts besteht ein beson­ders hohes Risi­ko, Opfer eines Bran­des zu wer­den. Etwa 70 Pro­zent ver­un­glü­cken mit­ten in der Nacht in ihren Pri­vat­woh­nun­gen oder Pri­vat­häu­sern. Am Tag kann ein Feu­er in der Regel rela­tiv zügig gelöscht wer­den, da es schnel­ler ent­deckt wird. Schla­fen die Bewoh­ner, ist der Geruchs­sinn ein­ge­schränkt, wes­halb die Ent­wick­lung von gefähr­li­chem Rauch­gas oft zu spät bemerkt wird. Abhil­fe schaf­fen lebens­ret­ten­de Rauch­mel­der. Funk­warn­sys­te­me oder Stand-alo­ne-Alarm­ge­rä­te bie­ten effek­ti­ven Brand­schutz und Prä­ven­ti­on. Brand­mel­der schla­gen bei der kleins­ten Rauch­ent­wick­lung Alarm und ver­schaf­fen aus­rei­chend Zeit, um ins Freie zu flüch­ten. Bis auf Sach­sen, Ber­lin und Bran­den­burg gilt in allen übri­gen Bun­des­län­dern die Rauch­mel­derpflicht. Eigen­tü­mer müs­sen Brand­mel­der in Ihren Räum­lich­kei­ten und denen ihrer Mie­ter instal­lie­ren.

Funkwarnsysteme oder Stand-alone-Alarmgeräte?

Vor allem in grö­ße­ren Wohn­an­la­gen, Ein- oder Zwei­fa­mi­li­en­häu­sern ist der Ein­bau eines Funk­warn­sys­tems sinn­voll, denn sobald ein Warn­ge­rät Alarm schlägt, ist der Signal­ton in jedem Raum zu hören. Funk­sys­te­me las­sen sich unter­ein­an­der pro­blem­los ver­netz­ten, sodass bei­spiels­wei­se im Eltern­schlaf­zim­mer der Alarm los­geht, wenn es eine Eta­ge höher im Arbeits­zim­mer brennt oder sich Rauch­gas bil­det. Soll ein Funk­brand­mel­der ange­schafft wer­den, soll­ten Kun­den dar­auf ach­ten, dass ein zusätz­li­ches Warn­sys­tem für schwer­hö­ri­ge Mit­be­woh­ner mit den Gerä­ten gekop­pelt wer­den kann. Brand­mel­de­sys­te­me für Hör­ge­schä­dig­te funk­tio­nie­ren mit­tels Blitz­lam­pen oder Vibra­ti­ons-Pads. Eine Funk­ver­net­zung ist nur mit einem Funk­mo­dul mög­lich, die Anschaf­fungs­kos­ten lie­gen im Ver­gleich zu Stand-alo­ne-Alarm­ge­rä­ten etwa drei­mal so hoch. Es kann sinn­voll sein, einen Rauch­mel­der mit Draht­ver­net­zung zu instal­lie­ren, vor allem in klei­ne­ren Woh­nun­gen.

Vor dem Kauf Kosten vergleichen

Vie­le Ver­brau­cher fra­gen sich, wie teu­er ein Rauch­mel­der sein soll oder muss. Güns­ti­ge Warn­ge­rä­te sind für rund 10 Euro erhält­lich. Doch die­se Brand­mel­der hal­ten sel­ten, was sie ver­spre­chen. Die Sicher­heit soll­te obers­te Prio­ri­tät haben. Rauch­warn­mel­der mit fixier­ter Lithi­um-10-Jah­res­bat­te­rie sind ent­spre­chend teu­rer und für etwa 25 Euro zu haben. Wer sich ein effekt­vol­les Design wünscht, muss noch mal mit 10 Euro Extra­kos­ten rech­nen. Für ein Ein­fa­mi­li­en­haus oder eine geräu­mi­ge Woh­nung mit vie­len Zim­mern wer­den etwa fünf bis sechs Feu­er­mel­der benö­tigt. Es ent­ste­hen Kos­ten von etwa 150 bis 200 Euro. Funk­ver­net­zun­gen von bei­spiels­wei­se drei Gerä­ten schla­gen mit etwa 100 Euro zu Buche. Es ist rat­sam, einen Rauch­mel­der im Fach­ge­schäft zu kau­fen und sich hin­sicht­lich Inbe­trieb­nah­me, Leis­tung und War­tung zu infor­mie­ren.

Neue Vorschriften zur Rauchmelderpflicht

In Zukunft müs­sen Eigen­tü­mer mit emp­find­li­chen Straf­gel­dern rech­nen, wenn Sie der Rauch­mel­derpflicht nicht nach­kom­men. In Nie­der­sach­sen pla­nen die Ver­ant­wort­li­chen sogar Buß­gel­der von bis 50.000 Euro, in Bre­men müs­sen Rauch­mel­der-Ver­wei­ge­rer mit meh­re­ren Hun­dert Euro Geld­bu­ße rech­nen. Auch in Sachen Ver­si­che­rungs­schutz könn­te sich eini­ges ändern. Ver­schie­de­ne Gebäu­de­ver­si­che­rer klas­si­fi­zie­ren einen Ver­stoß gegen die Rauch­mel­derpflicht als gro­be Fahr­läs­sig­keit. Bricht ein Feu­er ohne ent­spre­chen­den Brand­schutz aus, besteht die Mög­lich­keit, die Leis­tun­gen zu kür­zen oder gar ganz zu ver­wei­gern. Bis­her erfolgt aller­dings kei­ne flä­chen­de­cken­de Über­prü­fung zur Ein­hal­tung der Rauch­mel­derpflicht, da kei­ne recht­li­che Hand­ha­be vor­liegt. Alles Wis­sens­wer­te und aktu­el­le News zu Vor­schrif­ten und Rege­lun­gen in der Info­gra­fik.

rauchmelderpflicht-infografik
Rauch­mel­derpflicht in Deutsch­land – Eine Info­gra­fik von rauchmeldershop-online.de