Wohnhaus in Bollenbach nach Feuer unbewohnbar

©Stefan Hättich

In Bollenbach im Kinzigtal ist am Freitagnachmittag ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, das Haus ist aber laut Polizei nicht mehr bewohnbar.

In dem Has­la­cher Orts­teil Bol­len­bach ist am Frei­tag­nach­mit­tag ein Feu­er in einem Wohn­haus aus­ge­bro­chen.
Laut Poli­zei wur­de kurz nach 17 Uhr über den Not­ruf der Brand in der Bol­len­ba­cher Stra­ße gemel­det. Trotz sofor­ti­gen Ein­sat­zes der Feu­er­weh­ren Bol­len­bach und Has­lach habe das Haus bereits lich­ter­loh gebrannt. Alle Bewoh­ner hät­ten sich unver­letzt ret­ten kön­nen.
Das Haus ist laut Poli­zei unbe­wohn­bar, die Höhe des Scha­dens ist aber unbe­kannt. Die Brand­ur­sa­che ist eben­so noch nicht gewiss. Die Ermitt­lun­gen der Beam­ten des Poli­zei­re­viers Has­lach dau­ern an.