Steinacher Vereine stehen Spalier

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag 1. Okto­ber sag­ten die Stein­acher Chris­ti­an Maas und Julia Metz­ger Ja zuein­an­der. Im engs­ten Fami­li­en­kreis wur­de die stan­des­amt­li­che und kirch­li­che Trau­ung in Stein­ach voll­zo­gen. Als das Braut­paar nach dem gemein­sa­men Mit­tag­essen sich in ihr aus­ge­such­tes Hotel zurück­zog ver­brei­te­te sich die Nach­richt der Trau­ung in Stein­ach wie ein Lauf­feu­er, da nur weni­ge Fami­li­en­an­ge­hö­ri­ge von dem gemein­sa­men Schritt der Bei­den wuss­ten. Die Ver­ei­ne, in wel­chen die bei­den aktiv sind stell­ten am Sonn­tag­abend auf die Schnel­le einen Emp­fang auf die Bei­ne. Die Schwen­di­ger Hexen und DLRG wo die Braut akti­ves Mit­glied ist, sowie die Nar­ren­zunft und Feu­er­wehr Abt. Stein­ach wo der Bräu­ti­gam akti­ves Mit­glied ist stan­den Spa­lier bei der Ankunft der Bei­den in Stein­ach. So muss­ten sich die frisch Ver­mähl­ten auch noch im Löschen eines Gebäu­de­ban­des bewei­sen- was mit Bra­vour gemeis­tert wur­de. Stell­ver­tre­ten­der Abtei­lungs­kom­man­dant Mar­kus Decker wünsch­te der jun­gen Fami­lie Maas alles Gute auf Ihrem neu­nen, gemein­sa­men Lebens­weg. Im Anschluss wur­de gemein­sam im Nar­ren­kel­ler gefei­ert.

Hochzeit Maas