10.000 Euro Sachschaden: Fernseher geht in Flammen auf

Am Dienstagabend gegen 19.30 wurden die Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in der Kolpingstraße in Steinach gerufen. Dort geriet aus ungeklärter Ursach ein Fernseher in Brand, was für eine starke Rauchentwicklung sorgte. Verletzt wurde niemand.

Zu einem Brand in der Kol­ping­stra­ße wur­den die Feu­er­wehr und die Poli­zei am Diens­tag­abend gegen 19.30 Uhr geru­fen. In einem Wohn­haus geriet laut Poli­zei aus bis­her unge­klär­ter Ursa­che ein Fern­seh­ge­rät in Brand.

Das bren­nen­de Mate­ri­al sorg­te für eine star­ke Rauch­ent­wick­lung. Das Feu­er konn­te durch die Bewoh­ner selbst­stän­dig gelöscht wer­den. Der Sach­scha­den wur­de auf unge­fähr 10.000 Euro bezif­fert. Ver­letzt wur­de nie­mand.

Quel­le: www.bo.de